Garantierte Lektionenanzahl (Auszug aus der Schulordnung Art. 8)

8.1 Das bezahlte Schulgeld berechtigt zum Bezug von mindestens 18 Unterrichtseinheiten pro Semester f├╝r den w├Âchentlich stattfindenden Instrumental- und Gesangsunterricht und entsprechend von mindestens 9 Unterrichtseinheiten pro Semester f├╝r den 14-t├Ąglich stattfindenden Instrumental- und Gesangsunterricht.

8.2 Auf schriftlichen Antrag r├╝ckverg├╝tet werden ausgefallene Lektionen, welche durch die Abwesenheit von Musiklehrpersonen verursacht und nicht vor- oder nachgeholt wurden, sofern durch diese Abwesen┬şheiten weniger als 18, resp. 9 z├Ąhlbare Unterrichtseinheiten pro Semester erreicht werden. Die Abrechnung kann erst nach Semesterende erfolgen. In der Regel wird die R├╝ckverg├╝tung beim Schulgeld des Folge┬şsemesters in Abzug gebracht. In begr├╝ndeten F├Ąllen wird der f├Ąllige Betrag r├╝ckerstattet.

8.3 F├╝r die Berechnung der z├Ąhlbaren Lektionen gelten die folgenden Ereignisse als erteilte Lektionen; sie werden bei der Z├Ąhlung mitgerechnet: - kantonale / ├Ârtliche Feiertage - Unterrichtsausf├Ąlle wegen schulischer Anl├Ąsse - von Sch├╝ler/-innen abgesagte und nicht nachgeholte Lektionen - von Sch├╝ler/-innen vers├Ąumte Lektionen

Bitte f├╝llen Sie dazu folgendes Formular vollst├Ąndig aus:

Antrag auf R├╝ckerstattung

Guthaben *