Talentf├Ârderung heisst:

  • Begabungen fr├╝h erkennen
  • die F├Ârderung dem Alter und den F├Ąhigkeiten fr├╝h und richtig anpassen
  • vielf├Ąltige Musikerfahrungen erm├Âglichen
  • den Erwerb vertiefter musikalischer F├Ąhigkeiten und Kenntnisse unterst├╝tzen
  • die pers├Ânliche Entwicklung begleiten und ad├Ąquate Leistungsanreize geben
  • bef├Ąhigen, im Wettbewerb mit anderen bestehen zu k├Ânnen
  • musikalische F├Ârderung und schulische Bildung optimal koordinieren

Best Practice
Das ÔÇ×F├Ârderprogramm Musik Kanton Z├╝richÔÇť ber├╝cksichtigt anerkannte Prinzipien und Bestpractice-Modelle in der Begabungsf├Ârderung f├╝r Musik. Es bezieht wissenschaftliche Erkenntnisse und erfolgreiche Modelle aus anderen Bereichen (z.B. Sport) mit ein.

Talente fr├╝h erkennen und im vertrauten Umfeld f├Ârdern
Die Talentf├Ârderung sollte fr├╝h begonnen und so lange wie m├Âglich im vertrauten Umfeld weitergef├╝hrt werden.

Begabtenf├Ârderung breit anlegen
Die fl├Ąchendeckende Konzeption gew├Ąhrleistet eine breite und fr├╝he Erfassung von hohen musikalischen Begabungen. Ein allf├Ąlliger Entscheid f├╝r die Ausbildung, Berufswahl etc. f├Ąllt erst sp├Ąter. Musikalisch interessierte oder begabte Kinder und Jugendliche k├Ânnen sich intensiv und vielseitig mit der Musik auseinandersetzen. Je nach Neigung werden sie in den Bereichen Klassik oder im Pop/Rock/Jazz ausgebildet.

Austausch und Coaching
Die Teilnehmenden verschiedener Ausbildungsstufen stehen regional oder kantonal im Austausch und werden eng begleitet und beraten.

Pers├Ânliche Entwicklung begleiten
Das F├Ârderprogramm ist als intensivierter Musikunterricht zu verstehen, der die musikalischen Anlagen fr├╝h f├Ârdert. Das intensive Musizieren pr├Ągt die pers├Ânliche Entwicklung, schult vernetztes und strukturierten Denken sowie die Entwicklung formalen Empfindens. Das F├Ârderprogramm bietet jedem eine pers├Ânlich zugeschnittene Ausbildung.

Vorberufliche Ausbildung
Neben einer allgemeinen Begabungsf├Ârderung steht mit dem F├Ârderprogramm ┬áeine fundierte Vorbereitung auf eine Berufsausbildung in allen ┬áBereichen der Musik zur Verf├╝gung. Um die hohen Anforderungen der ┬áAufnahmepr├╝fungen einer Fachhochschule┬á zu erf├╝llen, m├╝ssen angehende Studierende ausserhalb der Schule vorbereitet werden. Diese L├╝cke im Bildungswesen wird mit dem vorliegenden Konzept geschlossen.

Auszug aus der┬á“ Brosch├╝re F├Ârderprogramm f├╝r Musik Kanton Z├╝rich“┬ádes┬áVerband Z├╝rcher Musikschulen