Instrumentenfamilie und Spielweise
Das Marimbaphon gehört in der Familie der perkussionsinstrumente zusammen mit dem Xylophon und dem Vibraphon zu den Melodieinstrumenten, den Stabspielen (engl. "mallets"). Das Marimbaphon ist ein ideales instrument für den Einstieg. Es bietet sehr gute Möglichkeiten zum Erlernen von differenzierten Spieltechniken. Das Erlernen dieses Instruments erschliesst das Erleben und Verstehen von Melodien und Harmonien. Durch das Spiel mit zwei oder vier Schlägeln werden sowohl Koordination und Feinmotorik stimuliert und gefördert.

Klang
Durch seinen warmen, angenehmen Klang wirkt das Marimbaphon anziehend auf Spieler*innen und Zuhörer*innnen.

Musikstile
Das Marimba- wie auch das Xylophon kommen ursprünglich aus den Voksmusiken Afrikas, resp. des europäischen Mittelalters. Die Stabspiele sind in allen Musistilen zu Hause. Afrikanische und Lateinamerikanische Klänge und Rhythmen, Rock-, Popsongs und Grooves, jede Art von Volksmusik, Jazz und natürlich auch Klassische Musik lassen sich in vielfältiger Weise darauf spielen und improvisieren.

Ensembles, Bands und Orchester
Neben den Möglichkeiten des Solo-Spiels haben Stabspiele einen festen Platz im Zusammenspiel in Bands, Orchestern und Kammer- und volkmusikformationen.

Einstieg
Ein sinnvoller Einstieg in den Unterricht der Stabspiele ist ab einem Alter von ca. 7 Jahren möglich.  

Kosten Instrument
Miete: ab CHF 100.00 pro Monat
Kauf: Schülerinstrumente ab CHF 3'200.00, Instrumente für Fortgeschrittene ab CHF 8'000.00
Die Musiklehrperson berät Sie gerne bei Miete und Kauf.

Kontakt

Musikschule Weinland Nord
Dorfstrasse 3
8447 Dachsen

Tel: +41 52 659 60 00
Mo - Do 09.00-11.00 Uhr
Kontaktformular

Interner Bereich