Instrumentenfamilie und Spielweise
Die Djembé gehört mit vielen anderen Schlaginstrumenten wie Cajon, conga und andere mehr zur Familie der Hand- und Kleinperkussion. Die Djembé hat ihre kulturellen Wurzeln in der Karibik und in Westafrika, sie wird mit einer ausgefeilten Hand- und Fingertechnik gespielt. Mit differenzierten Anschlägen lassen sich damit viele traditionelle und morderne Grooves spielen.

Ensembles, Bands und Orchester
Ihre volle Wirkung entfaltet die Djembé vor allem im Zusammenspiel. In Bands, Chören, Ensembles und Orchestern sind ihre Rhythmen und Klänge sehr gefragt.

Einstieg - Unterricht
Der Djembéunterricht erfolgt an der mswn als Gruppenunterricht ab 5 Teilnehmenden. Das Erlernen ist ab dem Alter von 6 Jahren sinnvoll möglich. Es werden eine entspannte Körperhaltung, Grob-, Freinmotorik und die Koordination stimuliert und geschult. Das Empfinden und Erleben von Tempo, Rhythmus und Klang gehört mit zur Ausbildung.

Kosten Instrument
Mietpreis: CHF 5.00 pro Woche bei der Djembélehrperson der mswn
Kauf: die Kosten bewegen sich zwischen CHF 200.00 und CHF 700.00 je nach Grösse und Holzart. Beim Kauf einer Djembé ist es ratsam, zuerst mit der Lehrperson Kontakt aufzunehmen.

Kontakt

Musikschule Weinland Nord
Dorfstrasse 3
8447 Dachsen

Tel: +41 52 659 60 00
Mo - Do 09.00-11.00 Uhr
Kontaktformular

Interner Bereich